0641-7949813 | 0170-6513211 | |

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse

Erfahren Sie hier mehr über Geschäftsbedingung für Kurse

1. Die Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Sie ist bindend und verpflichtet zur Zahlung der Ausbildungsgebühr. Die Zahlungsverpflichtung besteht auch dann, wenn die/der Teilnehmer/in den Lehrgang/Kurs nicht beginnt oder später unterbricht. Bei einer Unterbrechung aus schwerwiegenden gesundheitlichen Gründen kann die Ausbildung zu einem anderen Zeitpunkt fortgesetzt werden.

2. Die Teilnahmegebühr ist nach der schriftlichen Bestätigung von Wellness Beauty & More, Inhaber Susanne Herr fällig.

3. Der Teilnehmer verpflichtet sich, pünktlich zum vereinbarten Termin zu erscheinen. Die Teilnahme ist Voraussetzung für die Erteilung eines Zertifikats.

4. Wellness Beauty & More, Inhaber Susanne Herr behält sich das Recht vor, angekündigte Workshops/Kurse abzusagen oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Im Falle einer Absage durch Wellness Beauty & More, Inhaber Susanne Herr werden bereits geleistete Gebühren zurückerstattet. Weitere Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Insbesondere Diebstahl und Körperverletzungen. Die Kursteilnehmer halten sich auf eigene Gefahr in den Veranstaltungsräumen auf. Die Kursteilnehmer handeln auf eigene Gefahr und Risiko. 5. Die Teilnehmer/in versichern durch Ihre Unterschrift, dass bei Vertragsabschluss keine gesundheitlichen Störungen vorlagen.

6. Bei Rücktritt bis 1 Wochen vor Ausbildungsbeginn berechnen wir 50% der Ausbildungsgebühr. Bei Kündigung danach oder bei Nichterscheinen wird in jedem Falle die gesamte Ausbildungsgebühr fällig.

7. Ergänzungen oder Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

8. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich in diesem Vertrag eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Im Fall einer Lücke gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach dem wirtschaftlichen Zweck dieses Vertrages vereinbart worden wäre, wenn die Vertragspartner die Angelegenheit von vornherein bedacht hätten.

9. Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt am Tag des Vertragsabschlusses. Ein Widerruf hat schriftlich zu erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

10. Bei zeitweiliger Abwesenheit bzw. vorzeitigem Abbruch werden keine Zertifikate erteilt. Zertifikate werden nach der erfolgreich absolvierten Ausbildung vergeben. Alle Kurse vermitteln Inhalte und Fertigkeiten, die präventiv (vorbeugend), kosmetisch oder wohltuend ausgerichtet sind (Massage am gesunden Menschen). Kursbescheinigungen oder Zertifikate berechtigen nicht zur Erteilung oder Abrechnung von ärztlich rezeptierten Heilbehandlungen. Die erfolgreichen Kursteilnehmer/innen sind nicht zur Führung der gesetzlich geschützten Berufsbezeichnungen „Masseur/in“ berechtigt!

Interessiert an einem Kurs?

Dann kontaktieren Sie uns doch einfach.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht